Gemeinsam die Schulzeitung erstellen

Mit Online-Publisher können Sie Ihre Schulzeitung sowohl in der Schule als auch von zu Hause in Ihrer Freizeit bearbeiten und gestalten. Als Erstes registrieren Sie sich und dann teilen Sie allen Mitgliedern die Zugangsdaten mit. Mit den Zugangsdaten kann sich jeder vom eigenen Computer aus – egal ob Windows oder Mac – einloggen und die Schulzeitung erstellen. Achtung! Online kann sich nur eine Person einloggen, nicht mehrere gleichzeitig. Bitte einfach vorher absprechen, wer sich und wann einloggen darf.


 
 

Was ist eine Schulzeitung?

Eine Schulzeitung gehört zum festen Bestandteil der Schule. Sie erscheint regelmäßig. Deswegen sollte eine Schulzeitung ansprechend aussehen, schließlich repräsentiert sie die Schule. Unsere Zeitschriften-Software Online-Publisher kann Ihnen hier gute Dienste leisten. Vor allem der Online-Publisher hilft dem/der Schüler/in dabei, die Schulzeitung sorgfältig zu planen und individuell zu gestalten.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Schulzeitung und einer Schülerzeitung?

Grundsätzlich es gibt keine großen Unterschiede zwischen beiden Zeitungen – bis auf einen kleinen: Eine Schulzeitung wird von Schüler/innen für alle Schüler gemacht. Die Autoren und die Zielgruppe sind meist die Schüler/innen, aber auch Lehrer/innen. Manchmal können auch Eltern an der Gestaltung mitwirken, aber auch Zielgruppe sein. In der Schulzeitung werden allgemeine Schulthemen angesprochen. Die Schulzeitung erscheint meist in regelmäßigen Abständen – zum Beispiel einmal monatlich oder vierteljährlich. Die Schülerzeitung wird meistens als Unterrichtsprojekt in der Schule gestaltet. So kann sie im Rahmen einer Projektwoche erstellt werden. Solch ein Projekt fördert die Zusammenarbeit im Team, die Kreativität wird angeregt und natürlich werden die sprachlichen Fähigkeiten gefördert. Hier finden Sie mehr Information über Schülerzeitungen.

Am Anfang steht die Gruppenbildung

Eine Zeitschriftenredaktion hat grundsätzlich eine überschaubare Menge an Mitgliedern, weshalb die Aufgaben in kleinere Gruppen aufgeteilt oder einzelnen Schüler/innen zugeteilt werden. In der ersten Sitzung beschaffen sich die Schüler die Themen und die Aufgaben werden verteilt, falls das nicht vorher schon geschehen ist. Nun können die  Schüler/innen mit der Gestaltung anfangen.

Regelmäßige Treffen

Selbst wenn jede/r Schüler/in individuell an der Schulzeitung arbeiten kann, das Team sollte sich regelmäßig treffen, wobei die Häufigkeit der Treffen von der Projektdauer abhängt. Der/Die Chefredakteur/in leitet jedes Treffen. Die Mitglieder des Teams stellen jeweils nacheinander den momentanen Stand ihrer Arbeit vor. Außerdem sprechen sie gegebenenfalls Probleme an.

Exklusiv und nur bei uns Schulzeitung auf Zeitungspapier

Eine Zeitung ist eine weitere Idee für die kreative Präsentation. Viele nutzen den steigenden Trend für Ihre Werbung und greifen auf neue Werbeformate im Zeitungsstil. Ob Ihre Schulzeitung oder Schülerzeitung: Sie sind schon beim ersten Anblick beeindruckend.

Wir drucken die Zeitungen auf 100% Recyclingpapiere. Mit umweltbewusstem Handeln tragen wir wesentlich zum Umweltschutz bei.

 

 
ZurÜck zum Ratgeber
 

 

Latest News: